News Ticker

Beach-Life in der Prärie: Badespaß an Saskatchewans Seen

Badespass in Saskatchewan. - Foto: Tourism Saskatchewan/Douglas E. Walker Badespass in Saskatchewan. - Foto: Tourism Saskatchewan/Douglas E. Walker

Eine leichte Brise, warmer Sand zwischen den Zehen und dann ein Sprung ins erfrischende Nass – all das macht einen perfekten Sommertag aus. Mit nahezu 100.000 Seen und Flüssen bietet die Prärieprovinz Saskatchewan im Herzen Kanadas mehr Strände, als sich so manch einer vorstellen kann.

Wie Perlen an einer Kette reihen sich die glitzernden Seen des Meadow Lake Provincial Parks auf einer Länge von mehr als 100 Kilometern aneinander. Über 20 Stück sind es, manche groß und beeindruckend, andere klein und gemütlich. Viele bieten Freizeitspaß für Wasserratten und Sonnenanbeter. Barfuß spaziert es sich am besten entlang der langen Sandstrände. Dann die Buxe aus und rein ins kristallklare Wasser! Saskatchewan ist die sonnenverwöhnteste Provinz in ganz Kanada. Bei hochsommerlichen Temperaturen kommt eine kleine Abkühlung da genau richtig! Windsurfen gefällig oder gar Tubing, bei dem der Adrenalinsüchtige auf einem riesigen Reifen hinter einem Motorboot durchs Wasser gezogen wird? Kein Thema – auch der abenteuerlustigste Teenager kommt hier auf seine Kosten! Bei Familien ist der Kimball Beach am gleichnamigen See besonders beliebt, denn hier gibt es ausreichend Platz, um sein Handtuch auszubreiten oder die Frisbee zu werfen. Wer mit dem Auto anreist, wird sich über die guten Parkmöglichkeiten oder den nahegelegenen Campingplatz freuen. In einem kleinen Kramladen gibt es ein Eis auf die Hand und strahlende Kinderaugen. Kein Wunder, dass die kleine Meute am Abend gar nicht wieder weg will!

Keine zwei Stunden dauert die Fahrt von Saskatoon in Richtung Norden zu einer der schönsten und abwechslungsreichsten Urlaubsregionen Saskatchewans. Der Prince Albert National Park ist das Tor zum wilden und waldigen Norden der Prärieprovinz. Mit seinem Mosaik aus Wäldern, Tundramoos und Seen ist er an Schönheit kaum zu übertreffen! Gleichzeitig gibt es inmitten dieser ursprünglichen Natur ein dichtes Netz an Freizeitangeboten: Ob Wanderung, Kanu-Tour, Segeltörn, Mountainbiking oder Cowboy-Ausritt – alles ist möglich! Die vielen Seen des Parks bieten jede Menge schöner Strände und Wasserspaß pur! Manche Seen können nur mit dem Kanu erreicht werden, andere wiederum sind sehr gut erschlossen und bieten Kanu- oder Bootsverleih sowie -rundfahrten auf dem See. Das größte Ferienzentrum des Parks liegt am Waskesiu Lake, der mit seinen langen, seichten Sandstränden und dem sehenswerten Yachthafen ein idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen jeglicher Art ist. An seinem Ufer befinden sich gleich mehrere gut zugängliche Strände. Die beliebtesten sind der Main Beach, der direkt im Ferienörtchen Waskesiu liegt, sowie der Paignton Beach am südlichen Ufer des Sees. Etwas weiter entfernt locken die Strände am Sandy Lake sowie am südlichen Ende des Kingsmere Lake.

Der Lake Diefenbaker ist der größte (Stau-)See im Süden Saskatchewans und bietet einige der dramatischsten Uferlinien der Provinz. Seine zerklüfteten Klippen, lieblichen Hügellandschaften und riesigen Sandstrände mit seichtem Wasser machen ihn zu einem idealen Ziel für Wasserratten und Naturliebhaber. Auf einer Länge von insgesamt 225 Kilometern weitet sich  der South Saskatchewan River hier inmitten der hügeligen Graslandschaft der Prärie auf bis zu 6 Kilometer aus und bietet dabei jede Menge Freizeitspaß rund ums Wasser. Gleich drei Provinzparks liegen am Ufer des Lake Diefenbaker: Saskatchewan Landing, Douglas und Danielson, alle mit ihren eigenen, wunderbaren Sandstränden und reichlich Angeboten an Wassersportaktivitäten. Auch der Palliser Regional Park, in der Nähe des Fähranlegers von Riverhurst, eignet sich bestens für einen Nachmittag am See.

Im weiter östlich gelegenen Candle Lake Provincial Park bieten die drei Strände des gleichnamigen Sees wunderbare Erfrischung an einem heißen Sommertag. Mit seinem weichen Sand und dem seichten Wasser ist der Waskateena Beach bestens für Kinder geeignet. Auf der Ostseite des Sees überzeugt der an wunderschöne Sanddünen grenzende Minowukaw Beach mit seinem superfeinen, weißen und in der Sonne funkelnden Sand. Camping- und Picknickplätze, Geschäfte sowie Spielplätze sind von hier aus gut zu erreichen.

Das warme, flache Wasser und der saubere, feinsandige Grund des Good Spirit Lake machen seine Strände zu einem idealen Ziel zum Planschen und Schwimmen. Die natürlichen Sanddünen des Good Spirit Provincial Parks im Südosten Saskatchewans laden darüber hinaus zum Spielen und Wandern ein – immerhin befindet sich hier ein Teilabschnitt des Trans Canada Trails!

Weitere Informationen über Saskatchewan gibt es unter www.tourismsaskatchewan.com.

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger