News Ticker

Austrian Airlines setzt 2015 auf touristische Ziele

Austrian Airlines erhöht die Frequenz Richtung Amerika. - Foto: Austrian Airlines Group Austrian Airlines erhöht die Frequenz Richtung Amerika. - Foto: Austrian Airlines Group

Austrian Airlines bietet ihren Passagieren im Sommer 2015 ein umfangreiches Angebot von rund 130 Destinationen in 58 Ländern an. 2015 konzentriert sich der österreichische Homecarrier vermehrt auf touristische Ziele. So werden zum Beispiel Menorca ab Juni 2015, Miami und Mauritius ab Oktober 2015 neu in den Flugplan aufgenommen. Darüber hinaus wird das Amerikaangebot erweitert und  im Sommer 2015 alle Austrian Destinationen nach Nordamerika bis zu täglich aus Wien angeflogen. 

Austrian im Sommer

Im kommenden Sommer geht es mit der Austrian Freizeitmarke myHoliday zu rund 40 Destinationen. So bleibt Austrian weiterhin mit 21 Zielen klarer Marktführer in Griechenland. Keine andere Airline fliegt aus Wien mehr Destinationen an die Ägäis an. Das Spanienangebot wird 2015 mit Menorca als neue Destination gestärkt und auf insgesamt acht Ziele aufgestockt, darunter nun auch die drei Baleareninseln Mallorca, Ibiza und Menorca. Hinzu kommen weitere Aufstockungen nach Neapel und Lamezia Terme in Italien. Mit zwei zusätzlichen Flügen pro Woche wird Neapel drei Mal und Lamezia Terme mit einem zusätzlichen Flug zwei Mal pro Woche direkt aus Wien angeflogen.

Amerika Ausbau

Gegen Ende des Sommerflugplanes fliegt Austrian eine neue Destination in Amerika an. Ab 16. Oktober 2015 wird sie jeweils Montags, Mittwochs, Freitags, Samstags und Sonntags mit einer Boeing 777 nach Miami fliegen. Damit bietet sie neben den Flughäfen John F. Kennedy und Newark in New York, Washington, Chicago und Toronto in Kanada ein sechstes Flugziel in Nordamerika an. Auf Grund der positiven Nachfrage stockt Austrian ihre Nordamerika Flüge im Sommer auf und fliegt alle Destinationen bis zu täglich an.

Destiantion Banner NY 468x60

Lufthansa Group mit neuen Urlaubszielen

Die Fluggesellschaften im Lufthansa-Verbund – Austrian Airlines, Brussels Airlines, Germanwings, Lufthansa und Swiss – werden im kommenden Sommer für Urlauber und Privatreisende noch attraktiver, denn das Angebot der Airlines wird vor allem mit touristischen oder privatreiseorientierten Zielen ergänzt. Passagiere können sich dabei auf den hochwertigen Service und die Verlässlichkeit einer Linienfluggesellschaft verlassen. Während der Sommerferien werden viele Urlaubsziele mit saisonalen Verbindungen verstärkt. Auf bestehenden Städteverbindungen werden außerdem zusätzliche Flüge eingeplant. Dies ist vor allem für Geschäftsreisende eine gute Nachricht, die dadurch noch flexibler ihre Termine erreichen können.

Die Airlines der Lufthansa Group bieten ihren Kunden auch im bevorstehenden Sommerflugplan 2015 mit mehr als wöchentlich 22.500 Flügen eines der dichtesten Streckennetze weltweit. Über ihre Drehkreuze Frankfurt, München, Zürich, Wien und Brüssel, aber auch auf vielen Punkt-zu-Punkt-Strecken, verbinden die Lufthansa-Group-Airlines im Sommer 321 Ziele in 103 Ländern (Vorjahr Sommer: 294 Zielen in 101 Ländern). Über 18.100 Codeshare-Flüge mit insgesamt 32 Partnerairlines außerhalb der Lufthansa Group ergänzen das jeweilige Flugangebot und bieten Flugreisenden dadurch ein nahezu weltweites Netz.  Die Sommerflugpläne der einzelnen Verbund-Airlines gelten vom Sonntag, 29. März bis Samstag, 25. Oktober 2015.

(Austrian Airlines)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger