News Ticker

Arizona ist im Glamping-Fieber

Arizonas Outdoor-Welt hautnah erleben, ohne auf Komfort zu verzichten: Das verspricht „Glamping“. Der Anbieter Under Canvas eröffnet nun zwei neue spektakuläre Hot-Spots.

Im Grand Canyon übernachten. - Foto: Under Canvas Im Grand Canyon übernachten. - Foto: Under Canvas

Der Glamping-Pionier Under Canvas leitet das Jahresende mit zwei neuen Camps in Arizona ein. Für viele mag es aufregend sein, sich in einem Zelt mit Luftmatratze und Schlafsack einzuquartieren und dem nächsten Abenteuer entgegenzufiebern. Das Camping-Feeling ist für einige Urlauber ein absolutes Erlebnis, doch dafür auf Komfort verzichten? Nicht jedermanns Sache! Diesem Umstand wirkt der Glamping-Trend entgegen: Von Western-Ambiente bis hin zur modernen Luxus-Ausstattung – In Arizona ist für jeden etwas dabei. Neben den bereits bestehenden Camps etablieren sich auch immer mehr neue Spots in dem Wüstenstaat. 

Under Canvas
Erst kürzlich entschied sich Under Canvas dazu, ein Camp in der Nähe des Grand Canyons in Valle zu eröffnen. Dieses ist noch bis Mitte November und dann wieder ab April 2019 geöffnet. Es hat die ideale Ausgangslage, um sich auf atemberaubende Entdeckungstouren zum Naturwunder Grand Canyon zu begeben.

Der Anbieter hat bereits mehrere Plätze zum glamourösen Campen eröffnet und die Auswahl wächst kontinuierlich weiter. Eine der neuen, geplanten Locations ist Tucson – ab dem 13. Dezember können Gäste hier in gemütlicher Atmosphäre verweilen. Nur eine kurze Fahrt vom Saguaro National Park und dem Coronado National Forest entfernt, begeistert das luxuriöse Camp mit diversen Sport- und Wellnessangeboten sowie mit kulinarischen Genüssen für jeden Geschmack. Die Gäste können zwischen acht unterschiedlichen Zelten auswählen und bis zu sieben Nächte in einer der ausgefallenen Unterkünfte übernachten.

Dass Arizona ein wahres Eldorado für Outdoor-Liebhaber ist, die nicht auf einen gewissen Luxus verzichten möchten, zeigt sich auch an anderer Stelle:

Glamping auf dem Walkabout-Campground. - Foto: Under Canvas

Glamping auf dem Walkabout-Campground. – Foto: Under Canvas

Shash Dine‘ Eco Retreat
Das Shash Dine‘ Eco Retreat lädt seine Gäste in die Welt der Navajo ein. Nur fünf Gehminuten vom Lake Powell entfernt, begeistert dieses Glamping Bed & Breakfast mit einer beeindruckenden Aussicht. Abseits des Trubels können sich Urlauber hier für eine der vielen einzigartigen Unterkünfte entscheiden: Wie wäre es mit einer Nacht im Glockenzelt?  Oder einem restaurierten Schäferwagen? Besonders beliebt ist die traditionelle Behausung der Navajo, der Hogan.

The Cozy Peach – Schnepf Farms
Eine weitere Glamping-Anlaufstelle ist The Cozy Peach von Schnepf Farms. Hier nächtigt man in originalen Wohnmobilen aus den 50er, 60er und 70er Jahren – Nostalgie pur! Die Pfirsich-Farm liegt in Queen Creek bei Phoenix und dient seit Jahren als perfekte Location für Festivals, Events, Hochzeiten und eben auch zum Glampen. Besuchern wird hier viel geboten, denn die Retro-Wagen verfügen über eine großzügige Ausstattung und die Nähe zur Hauptstadt Phoenix ermöglicht Gästen kurzweilige Ausflüge ins urbane Herz Arizonas.

Glamping Tours – Arizona Luxury Expeditions
Einzigartige Glamping Touren gibt es auch bei Arizona Luxury Expeditions. Gäste können in einem der Zelte oder Hogans übernachten, die an vielen atemberaubenden Orten, wie zum Beispiel Sedona, Monument Valley oder dem Grand Canyon, positioniert sind. Dabei kann man sich fast wie zuhause fühlen, denn diese Unterkünfte bieten alles, was das Glamping-Herz begehrt: Ein großes Bett, private Dusche und WC, großzügige Essensangebote und sogar persönliche Service-Guides, die das Aufräumen und Kochen übernehmen. Auf Wunsch wird auch die Planung und der Transport für die nächste Erkundungstour organisiert. So ist man perfekt umsorgt!

(IAM)

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger