News Ticker

AirlineCheckins mit neuen Services

airline-unabhängiges WLAN an Bord und ermäßigte Lounge-Zugänge

CheckIn per App. - Foto: Lufthansa CheckIn per App. - Foto: Lufthansa

Wie kann ich meine Reisezeit noch effizienter nutzen? Wo habe ich WLAN-Zugang und kann meine E-Mails abrufen? Die Nutzer von AirlineCheckins, dem weltweit ersten airlineübergreifenden Check-in Assistenten, müssen sich diese Fragen nicht mehr stellen. Der vom Lufthansa Innovation Hub entwickelte Onlinedienst bietet seinen Kunden jetzt mit neuen Services ein deutlich verbessertes Reiseerlebnis.

Nach dem Launch der AirlineCheckins-App im Juni 2018 folgt nun der Ausbau zu einem umfassenden Reise-Angebot. „Mit der Check-in-Lösung kamen wir insbesondere Vielfliegern entgegen. Jetzt erweitern wir die Angebotspalette entlang der gesamten Reisekette. Mit der unbegrenzten Nutzung von WLAN an Bord und an Flughäfen und Bahnhöfen ermöglichen wir unseren Kunden eine effizientere Nutzung ihrer Reisezeit. Darüber hinaus bieten wir einen statusunabhängigen Zugang zu Flughafen-Lounges“, so Kristian Weymar, Venture Development Manager und verantwortlicher Projektleiter beim Lufthansa Innovation Hub.

Basierend auf dem Feedback von über 2.500 registrierten Nutzern wird

AirlineCheckins ab sofort in drei unterschiedlichen Varianten angeboten:

AirlineCheckins FREE umfasst den gewohnten Check-in-Service und bleibt weiterhin kostenlos. Dabei werden bis zu zwei Check-ins pro Monat für registrierte Nutzer automatisch durchgeführt.

AirlineCheckins BASIC beinhaltet eine unbegrenzte Anzahl automatischer Check-ins sowie aktuelle Fluginformationen (z.B. Gate-Wechsel, Verspätungen) in Echtzeit. Das Paket kostet 4,99€ für drei Monate und endet ohne Kündigung am Ende der Laufzeit.

AirlineCheckins PLUS beinhaltet neben einer unbegrenzten Anzahl an Check-ins und Echtzeit-Fluginformationen zwei wesentliche Services:

  1. Unbegrenzter WLAN-Zugang an Bord von 36 Airlines, darunter Air France, Eurowings, KLM, Lufthansa, SWISS und American Airlines sowie an 42 Millionen WLAN-Hot Spots weltweit – innerstädtisch, an Bahnhöfen, Flughäfen wie auch in Zügen. Dabei sind die Nutzer weder im Datenvolumen, noch in der Geschwindigkeit begrenzt. Damit ist beispielsweise auch das Streaming von Filmen während eines Flugs möglich.
  2. Bis zu 20% Eintrittsermäßigung für über 370 Lounges an den meistfrequentierten Flughäfen der Welt. Die Lounges können dabei unabhängig von der Mitgliedschaft bzw. des Status bei angeschlossenen Frequent-Traveler-Programmen beansprucht werden.

Die AirlineCheckins PLUS Variante kostet 29,99€ für insgesamt drei Monate und endet anschließend automatisch. Es bietet insbesondere für Vielreisende signifikante Vorteile: So kostet der WLAN-Zugang im Flug je nach Airline und Datenpaket zwischen 5 und 12 Euro pro Strecke. Die Verfügbarkeit des Paketes ist in der Anfangsphase auf 2.222 Nutzer limitiert. Die Entscheidung über eventuelle Änderungen sowie die Fortführung der Pakete über die Testphase hinaus wird dabei vom Feedback der Nutzer abhängig gemacht.

AirlineCheckins checkt derzeit mehr als 40.000 Kunden aus 132 Ländern bei über 220 Airlines weltweit automatisch ein. Dabei werden die individuellen Sitzplatzpräferenzen, mitreisende Personen sowie individuelle Vielflieger-Programme berücksichtigt. Der Service funktioniert für jede Fluggesellschaft, die einen Online-Check-in anbietet. Wer sich einmal für AirlineCheckins kostenfrei registriert hat, muss sich folglich nie wieder selbst um das Einchecken kümmern.

%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger