News Ticker

10 Dinge rund ums Skifahren in BC, die Ihnen möglicherweise nicht bekannt sind

Mit dem Sesseslift zum Ski laufen? Nein, lieber mit dem Heli! - Foto: DestinationBC Mit dem Sesseslift zum Ski laufen? Nein, lieber mit dem Heli! - Foto: DestinationBC

1. BC ist die Wiege des Heli-Skiing
British Columbia steht als Synonym für Heli-Skiing, seit der Österreicher Hans Gmoser Mitte der 1960er Jahre die ersten Gäste mit dem Helikopter in die Bugaboo Mountains flog. Heute gibt es mehr als 25 Heli- und Cat-Ski-Anbieter, die fortgeschrittene und ausgezeichnete Skifahrer zu Tausenden von Gipfeln fliegen. HelloBC.de/british-columbia/aktivitaten/winteraktivitaten/heli-skiing-cat-skiing.aspx

2. Die längste Vertikale Nordamerikas
Revelstoke Mountain Resort (RMR), das 2015/16 in seine neunte Saison startet, ist nicht nur das jüngste Skigebiet Kanadas: Mit 1.700 Metern weist es die höchste per Lift zu erreichende Vertikale Nordamerikas auf. Ihm folgt auf Platz Zwei das nur zwei Stunden entfernt gelegene Kicking Horse Mountain Resort in Golden (1.260 m). Übersetzt bedeutet dieser Umstand einfach nur, dass man mehr Zeit auf der Piste als im Lift verbringt. www.revelstokemountainresort.comwww.kickinghorseresort.com
3. In BC liegt das beste Skigebiet Nordamerikas – mal wieder
Es ist kein Wunder, dass WhistlerBlackcomb von den Lesern der nordamerikanischen Zeitschrift SKI mal wieder zum besten Skigebiet des Kontinents gewählt wurde. Zum dritten Mal in vier Jahren und zum zweiten Mal in Folge führt WhistlerBlackcomb die Gesamtwertung an. Auch Après-Ski-, Gastro-Angebote und Aktivitäten jenseits der Piste flossen in das Voting mit ein. Aber natürlich sind es in erster Linie die 200+ Abfahrten, die großen Schneemengen und das abwechslungsreiche Ski-Erlebnis per se, die das Urteil der Leser bestimmt haben. www.whistlerblackcomb.com
4. BC verfügt über die längste Nacht-Abfahrt Nordamerikas
Wer gerne unterm Sternenhimmel Ski fährt, ist in den Purcell Mountains gut aufgehoben. North Star Express im Kimberley Alpine Resort ist mit 2,5 Kilometern die längste Nacht-Abfahrt auf dem gesamten Kontinent. Auch Silver Star, Panorama, Big White und Mount Washington bieten Nacht-Skifahren an. www.skikimberley.comwww.skisilverstar.comwww.panoramaresort.comwww.skibigwhite.comwww.mountwashington.ca
5. Trockener, fluffiger Tiefschnee – Champagner zum Abwinken
Die Ski Resorts in der Region Kootenay Rockies – Fernie Alpine Resort, Kicking Horse Mountain Resort, Kimberley Alpine Resort, Panorama Mountain Resort, Red Mountain Resort, Revelstoke Mountain Resort und Whitewater Ski Resort – werden nicht zufällig unter dem Begriff Powder Highway zusammengefasst. Whitewater misst im Schnitt 12 Meter Champagne Powder, wie der feine Pulverschnee in Kanada genannt wird. Da die Gebiete relativ nahe beieinander liegen, sind einige davon bei deutschen Reiseveranstaltern auch häufig als Teil einer Skisafari zu finden. Das gleiche gilt für die Skigebiete der Region Okanagan: Sun Peaks Resort, Silver Star Mountain Resort, Big White Ski Resort und Apex Mountain Resort.
6. Das größte Waldabfahrten-Gebiet Nordamerikas
Die Baumgrenze liegt in BC deutlich höher als in Europa,  so dass die beliebten Baumschneisen auch im steilen Gelände zu finden sind, wie z.B. in Fernie, Kicking Horse, Panorama und Revelstoke. Aber dort, wie auch in Big White, Silver Star, Sun Peaks oder Whistler, ist „Tree-Skiing“ auf breiteren und weniger steilen Abfahrten möglich. Darüber hinaus präparieren viele Skigebiete bestimmte Areale durch „Glading“ und sorgen so dafür, dass die Bäume in größeren Abständen zueinander stehen. Das größte Areal in Nordamerika bietet der „Schwarzwald“ im Kimberley Alpine Resort: 202 Hektar zählt die Bergseite Black Forest am North Star Mountain. www.skikimberley.com
7. Sommer-Skifahren
BC verfügt über eine der längsten Skisaisons der nördlichen Hemisphäre. Während in den meisten anderen Resorts die Skilifte im April zum Stehen kommen, fahren sie in Whistler auch noch in den Sommermonaten. Der Horstman Glacier bietet Wintersportmöglichkeiten für fortgeschrittene bis ausgezeichnete Skifahrer. www.whistlerblackcomb.com
8. Skifahren mit Meerblick
Nicht allzu viele Skigebiete in Nordamerika eröffnen während der Abfahrt grandiose Aussichten auf den Pazifik. Genau das jedoch erleben Skifahrer auf Cypress Mountain, Grouse Mountain und Mount Seymour, die nur etwa 30 Minuten nördlich von Vancouver liegen. Neben der Straight of Georgia bietet sich hier oben aber auch ein fantastischer Blick auf Vancouver. Die Gewässer vor Vancouver Island sind ebenfalls ein wahrer „Hingucker“ für jene, die im Mount Washington Alpine Resort auf Skiern oder Board unterwegs sind. www.cypressmountain.comwww.mountseymour.comwww.grousemountain.comwww.mountwashington.ca
9. Die Berge in BC küsst Frau Holle besonders gern und viel
Rekordhalter mit 11,5 Metern im Jahr ist das Mount Washington Alpine Resort. Natürlich variieren die Schneemengen von Jahr zu Jahr, aber das einzige Skigebiet Vancouver Islands ist bekannt für die mächtigen Schneefälle epischen Ausmaßes. www.mountwashington.ca
10. Skifahren per Heli, Cat und Lift von einer einzigen Talstation aus
Das Revelstoke Mountain Resort ist das einzige Wintersportgebiet weltweit, das von nur einer Talstation aus Skifahren per Heli, Cat und Lift anbietet. Zu den nahe gelegenen Bergen zählen die Selkirks, die Rocky Mountains sowie die Nationalparks Mount Revelstoke und Glacier. Alles Gründe, warum es wahre Skifahrer immer wieder nach Revelstoke zieht. www.revelstokemountainresort.com, www.kickinghorseresort.com
(IAM)
%d Bloggern gefällt das:
Advertisment ad adsense adlogger